geschichte-der-zeit.de

Das Zeitbuch

 

Die Entwicklung der Zeitmessung, der Uhren und des Kalenders!

Fakten und dazu passende meditative Texte.

 

Maibaums Zeitbuch

 

Nichts ist so sehr objektiv messbar und gleichzeitig subjektiv fühlbar wie die Zeit. Sie zieht Verstand und Gefühl gleichermaßen in den Bann. Im Zeitbuch geht es um beide Seiten: Einerseits wird die Entwicklung der Zeitmessung durch die Jahrtausende und die Geschichte unseres Kalenders beschrieben. Andererseits bezeugen meditative Texte des Autors die Empfindungen von Menschen im Ringen um die Zeit.

 

Das Zeitbuch, J. F. Steinkopf Verlag, Kiel, 1999 ist ein kleines Taschenbuch mit 120 Seiten. Es ist seit Juni 2009 nicht mehr im Buchhandel erhältlich.

 

Sie erhalten das Zeitbuch noch im Antiquariat und gebraucht (wie neu) bei amazon.de:

Zeitbuch bei Amazon ansehen

 

 

Das Zeitbuch - Ein Buch zum meditieren

Zum Gestalten von Gottesdiensten!

 

Das Zeitbuch ist kein wissenschaftliches Buch zum Thema. Es beschreibt die Entwicklung der Zeitmessung und Kalendergestaltung und ist mit den dazu passenden meditativen Texten geeignet für besinnliche Stunden und als Grundlage für Meditationen, meditative Übungen, Gottesdienste und Andachten zum Thema Zeit.

 

Mehrere Künstler in verschiedenen Regionen Deutschlands haben unabhängig voneinander Maibaums "Zeitgedichte" entdeckt, dazu gearbeitet und ausgestellt.

"Den Ahrensböker Künstler Jan Münster hat das Gedicht Wachgeküsste Träume aus dem Zeitbuch zu einem Bilderzyklus inspiriert ..." (Unsere Kirche)

"Maibaums meditative Texte spiegeln ein Stück der Leichtigkeit des Seins wider, die der Mensch zurückgewinnen kann" (Hamburger Abendblatt)

 

 

Die lyrischen Texte

 

Passende lyrische Texte des Autors zum Thema Zeit sind zwischen die sachlichen Informationen gestreut. Sie laden ein zum Innehalten, zur Reflexion und Meditation. Siehe dazu das Vorwort!

 

Nacht

Geborgen

Mitten in meinem Leben

In die Sterne schauen

Aberglaube

Was bleibt?

Schuldig geworden

Geschwindigkeit verlangsamen

Du meine Zeit

Zeit stehen lassen

Zeit, wenn du sie hast

Banger Blick nach vorn

Denn siehe, es ist gut

Zeit anhalten

Frage an die Zukunft

Stolz

Zeitorgan

Verwundete Zeit

Lebendig

Nie zu spät

Durch das Jahr

Zeit in der Hand

Woche

Zeitvision

Du bist da

Schwingung

Alles von Dir

Nie alt

Zusage

Was wird sein?

Wachgeküsste Träume